Bewegliche Immobilien En Route …

Google Suchwort: “bewegliche Immobilien en route” Contact

… ist ein Versuch, zum Wohnmobilfahren und Wohnsegeln zusammenzufinden: (geplante Routen)

Wir sind Michael Mittelmeier, Leo Lugmeier, Richard Ruebenmeier und Sepp Schilchermeier und haben eines gemeinsam: wir haben viel Zeit aber kein Geld und suchen jemand, der (oder die) mit 5.000,- bis 10.000,- mit Wohnmobil oder Segelboot fahren möchte(n)

und (!)

dann damit zeitweise oder öfters unterwegs sein möchte, ohne ständig Geld in die Erhaltung stecken zu müssen. (“ein Wohni oder Boot kostet so viel wie eine Eigentumswohnung” ist blanker Unsinn, wenn man aufpasst WIE sich Wartung und Reparaturen entwickeln: wie koennten sonst Nomaden und Fischer zurechtkommen, die nie im Leben das Geld fuer eine Eigentumswohnung zusammenbekommen???)

(noch besser als ein Benzin-/Dieselwohni waere vielleicht ein Wohnmobil mit 2 bis 3 PS — zwei ziehen, eines geht mit, alle 4 Stunden Wechsel — denn Gras gibt es oft sogar gratis und Hafer mit Karotten sind auch nicht teurer als Sprit;
ein Unterstand ist mit ein paar Stangen und einem Stueck Plane rasch aufgestellt;
aber ein Pferdewohnmobil ist zugegeben nun wirklich nicht jederfrau Sache)

***

Das ist keine “Geschaefts”idee” sondern ein Vesuch, eine Selbsthilfegruppe zu gruenden.

Vielleicht klingt es auch wie eine Suche nach einem Sponsor oder einer Sponsorin:
ja und nein, denn wir bringen geldwerte Teilnahme ein
— zb das Ding unterm restlichen Jahr in Betrieb zu halten, sich um erschwingliche Lagerung und Antifouling zu kuemmern usw. damit ohne boeses Aufwachen (am verrotteten Muellhaufen) zu Urlaubsbeginn einfach losgefahren werden kann —
und es geht auch nicht um 50% “Mit”eigentum”, sondern es genuegt ein Eintrag zb 100,- eur Anteil am Eigentum (weil in manchen Laendern die EigentuemerInnen immer (!) an Bord sein muessen, damit nicht Charter- und Strafgebuehren faellig werden)

Also WARUM sollte sich jemand für uns drei (oder für einen von uns) interessieren und ihn (sie) ohne Geld dabei mitmachen lassen?

Ganz einfach: wir kuemmern uns um die Dinge, die zu tun sind, geben das (“Sponsor”)Geld so aus, dass am wenigsten notwendig ist und sind handwerklich so weit auf Draht, …

* mit Fahrzeugen zurechtzukommen (dass man rechtzeitig weiss, was wann fällig sein wird und wie man mit wenig Geld dabei zurechtkommt)

* mit Werkstaetten zurechtzukommen (dass man nicht nachher draufkommt, wie man über den Tisch gezogen wurde)

* und die einfachen Dinge beim Segelboot so weit instandzuhalten (dass erst gar keine Kosten fuer Kranen, Werft & Co faellig werden)

… dass der “fehlende” Kostenanteil zu Beginn (auch mit Windgenerator und ev. Wasseraufbereiter) innerhalb von 1-2 Jahren durch Ersparnis von Wartungs- und Reparaturkosten herinnen ist
(und diese Kosten tauchen ja doch irgendwann unverhofft auf und stehlen womoeglich die schoensten Momente:
ehrlich, wer von uns hat noch nie vorher draufgezahlt und nachher sich krank geaergert? in ungewohnten Situationen — zb Urlaub — ist das fast unvermeidlich)

… weil wir alle schon mal in der Transportbranche gejobbt haben oder eigene Wagen laufen liessen (und nicht mehr Andere bereichern, ohne einen fairen Anteil zu haben)
(der Anteil besteht in diesem Fall darin, 1. ohne Termine zurecht zu kommen
— der/die Zahlende(n) sagen wann/wo, statt dass Vermieter Reservierung verlangen —
und 2. das Ding zwischendurch auch selber nutzen zu koennen und 3. je nach Abmachung ev. mit Taschengeld kostenlos unterwegs zu sein: unterhalb der Steuergrenzen damit es nicht illegal wird, und jedenfalls weit unter allen Mietkosten oder Charterkosten)

***

(nur Spott uebrig? dann bitte vergessen)

Interessiert?


Dann bitte einfach unten im Kommentarfeld Kontakt aufnehmen, die Kommentare sind MODERIERT (d.h. erscheinen NICHT oeffentlich sondern erst nach Freigabe; das dauert einige Zeit, aber wir melden uns sicher)

Falls oeffentliche Sichtbarkeit der Daten gewuenscht wird, bitte unbedingt EXTRA DAZU SCHREIBEN. Dann veroeffentlichen wir Email/Tel. auf Wunsch und nach Rueckfrage.

(please contact us simply by a comment below; they are MODERATED = invisible to the public; only if you wish public visibility, please NOTE THAT EXTRA and we publish Email/tel. after feedback to you)

(contactez-nous simplement avec un commentaire dessous; ils sont MODÉRÉS = invisible au public; seulement si vous désirez visibilité, NOTEZ-LE EXTRA et nous publions Email/Tel. après vous avoir rappelés)

E-Mail: beweglicheimmobilienenroute /.(at)./ yahoo com
(contact will take some time longer, sorry about that)

Advertisements
Posted in Uncategorized | 6 Comments